Newsletter

NEWSLETTER <<<128>>> Juni 2017   

Im Schatten des Lichts

 

 >>> Newsletter bestellen hier: www.bibelwerk.ch/d/newsletter/m67137

 

Liebe Leserin. Lieber Leser
«Die Wahlen stehen unter dem Schatten des Terror», titelte eine Schweizer Tageszeitung. Das wurmt mich – den Wurm der biblischen Beseelung. Sehr sogar. Sollten Wahlen nicht im Licht einer Überzeugung für die Zukunft stehen? Stehen Wahlen nicht eher im Schatten von Verleumdungen und Schweigen?
«Ja, wir haben eine Lüge zu unserer Zuflucht gemacht, und durch Trug haben wir uns verborgen
», heisst es bei Jes 28,15. Aber wenn die Lüge auffliegt ist Schluss mit sanftem Ruhekissen (Jes 28,20).
Auch wenn ich im Sommer lieber in den Schatten flüchte, habe ich doch jeden Tag die Wahl: bei meinen Einkäufen, beim Reisen, Reden und Tun, Licht ins Dunkle zu bringen.

>>> Kontextuelle Theologie für eine bunte Gemeinde
Paulus und Korinth – das ist eine vielschichtige Beziehung, die uns aus zwei Briefen an die Gemeinde überliefert ist. Die Teilnehmenden des Bibelpastoralen Wochenendes dürfen sich wie immer auf ein buntes Programm freuen mit verschiedenen Zugängen zur antiken Welt des Paulus und den heilsamen Impulsen der jesus-messianischen Bewegung für das Gemeindeleben heute. Leitung: Detlef Hecking.

>>> Bibel und Koran
Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift «Bibel heute» widmet sich der Gegenüberstellung von Bibel und Koran. Sie verschafft den Lesenden nicht nur Grundlagenwissen über die Offenbarungsschrift der Muslime, den Koran, sondern zeigt wichtige Gemeinsamkeiten und Unterschiede auf. Da der Koran rund 500 Jahre nach Abschluss des jüngsten biblischen Buches niedergeschrieben wurde, nimmt er Bezug auf die heiligen Schriften des Judentums und des Christentums. Für ein Gespräch mit Muslimen sind diese Bezüge hilfreich.

>>> Bibel lesen wie Zwingli
Zwingli prägte mit seinen Bibelstudien im Fraumünster die Gesellschaft. Der Ablauf war immer gleich: Bitte um den Geist, Lesung (in den Originalsprachen), Deutung und Resümee. Ein Kurs unserer Partnerorganisation wtb (Erwachsenenbildung der Reformierten Kirche Zürich) greift diese Tradition zwischen August und Dezember wieder auf.

>>> Wohin mit ausrangierten Bibeln: Projektwettbewerb
Der Auftakt von «Bibelwerken.ch» liegt hinter uns und es laufen bereits heisse Diskussionen und die ersten Projekt-Ideen. Das freut uns (Dr. V. Bachmann, Dr. T. M. Meier und K. Wißmiller) sehr! Da bspw. die revidierte Einheitsübersetzung 2016 jene von 1980 ersetzt, können ausrangierte Bücher durch die Aktion «bibelwerken» eine Umgestaltung erfahren, statt im Altpapier zu landen. Neue Aussagen werden möglich, durch die kreative Umdeutung des Materials. 1»«000 CHF und 3 Zeitschriften-Abos winken den GewinnerInnen.

>>> Bibelszenen in Lausanne – Buch des Monats
Von der Prophetin Hulda zur Beschneidung Jesu: Die Steinplastiken am Westportal der Kathedrale von Lausanne setzen zahlreiche Szenen aus dem Alten Testament mit dem Neuen in Beziehung. Das 500 Jahre alte Bildprogramm  regt auch heute noch zu biblischen Entdeckungen an. Gleichermassen sehenswert für Theologinnen und Kunstliebhaber.

<<< ACHTUNG >>>
Vom 21. Juli bis zum 6. August bleibt die BPA geschlossen! Material für Ihren Schattenplatz oder die Reise finden Sie in unserem Shop.
Bestellungen, die bis zum 18. Juli eingehen, können noch vor den Ferien bearbeitet werden.

Schöne Sommerzeit wünscht für das Team der BPA
Eusenia Felides           
(der-Wurm-zur-biblischen-Beseelung-der-Pastoral)

 

 

 

Dienstag, 4. Juli 2017, 15:14