Wir beraten

Gesundheit und Krankheit   
Anzahl   

Bibel heute 182 2/2010

31 S., Fr. 11.-

«Und dann das Allerwichtigste: Gesundheit!» Bei den Wünschen zum Geburtstag oder zum Neuen Jahr steht für viele Menschen Gesundheit an oberster Stelle. Gesundheit gehört tatsächlich auch zu den grossen Themen in Politik und Gesellschaft. Und: Dabei spielt auch die religiöse Dimension eine immer grössere Rolle. Gesund-Sein wird zunehmend in einem ganzheitlichen Sinn von «Heil»-Sein verstanden und mit der eigenen Suche nach Sinn und Balance in Verbindung gebracht.
Welche Anstösse können biblische Texte im Umgang mit Gesundheit und Krankheit geben? Sind die Heilungsgeschichten der Bibel nicht zu schön, um wahr zu sein? Und ist unser medizinischer Fortschritt nicht viel zu weit von dieser biblischen Welt entfernt?
«Nirgendwo verspricht uns die Bibel ewige Gesundheit, aber dennoch im Kranksein ewiges Heilsein», schreibt Ulrike Metternich in diesem Heft. Die biblischen Texte vermitteln die Hoffnung, dass Gottes Kraft Menschen berührt und verwandelt – als Gesunde, Kranke und Sterbende.
Die Beiträge vermitteln einen Zugang zur Vielfalt biblischer Rede über Krank- und Heilsein sowie Praxisbausteine für den Unterricht und den seelsorgerlichen Umgang mit Kranken und Sterbenden.

2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004