Wir beraten

Bibel und Musik   
Anzahl   

Bibel heute 175 3/2008

31 S., CD, Fr. 5.50 (Sonderpreis)

Schon immer wussten Menschen um die besondere Kraft der Musik. Und so gibt es auch keine Religion, in der die Sprache der Musik nicht auch gezielt eingesetzt worden wäre, um das «Göttliche» zur Sprache zu bringen. Die jüdisch-christliche Religion bildet da keine Ausnahme. Verwurzelt in der Tradition des Alten Orients, finden sich auch in der Bibel eine Fülle von musikalischen Bezügen: So gilt König David als der bekannteste Psalmendichter, dem allein fast die Hälfte der 150 Psalmen zugeschrieben werden.
«Bibel heute» führt ein in die Musikkultur des Alten Orients und zeigt – etwas überraschend vielleicht – auch Jesus als Musiker. Die musikalische Wirkungsgeschichte der Bibel in der (katholischen) Kirchenmusik wird in zwei eigenen Beiträgen entfaltet. Und heutige Kirchenmusiker kommen zur Sprache und stellen auch neuere musikalische Experimente vor. Mit Hilfe der beigelegten CD kann man dann auch akustisch nachvollziehen, wovon in den einzelnen Beiträgen die Rede ist.