Wir beraten

Gerechtigkeit vor Gottes Angesicht   
Anzahl   

Bibel heute 164 4/2005

31 S., Fr. 5.50 (Sonderpreis)

Gerechtigkeit ist im Alten wie im Neuen Testament ein wichtiger Wert. Letztlich war es die Bibel, die der Menschheit den Auftrag, Recht und Gerechtigkeit zu verwirklichen, in ihr Gedächtnis gepflanzt hat. Die Beiträge des Heftes von Erich Zenger, Meinrad Limbeck, Jonathan Magonet, Herbert Fendrich, Wolfgang Stegemann u.a. erklären, was die Bibel unter Gerechtigkeit versteht und wie biblisch verstandene Gerechtigkeit konkret umgesetzt werden kann.
Dabei kommen nach einem Überblick zur biblischen Gerechtigkeit weiter zur Sprache: die Sozialgesetzgebung in der Bibel, Gerechtigkeit bei Paulus sowie islamisches und jüdisches Nachdenken über Gerechtigkeit. Im «Praxisteil» geht es um «Das ungerechte Geld», der «aktuelle Artikel» widmet sich dem ökumenischen Streit um die Einheitsübersetzung.
Übersichtlich und materialreich gestaltet, bildet «Bibel heute» gute Anregungen für Schule, Gemeinde und die private Lektüre.

2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004