Wir beraten

NEWSLETTER <<<135>>> April 2018   

Jesus bei sich daheim

«Foxtrott ist ein Tanz, bei dem man am Ende wieder zum Ausgangspunkt gelangt» heisst es im gleichnamigen israelischen Antikriegs-film (2017). Die Darstellung der israelischen Armee warf im eigenen Land des Regisseurs Samuel Maoz hohe Wellen. Weniger politisches Aufsehen erregte der Film «Maria Magdalena», der auf gleichem Boden spielt. Aber wo ist heute die Gemeinde Jesu zu Hause? Dr. J. Andrew Doole nimmt das biblische Haus auf feinschwarz.net unter die Lupe. Die Fragen nach einem eigenen oder gemeinsamen «christlichen Ausgangspunkt» teilen wir gern mit Ihnen und empfehlen folgende Angebote:

>>> Flucht. Migration. Und jetzt? Bibelpastoraler Studientag des SKB
Flucht und Migration gehören zu den grössten gesellschaftlichen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts und sind zugleich Kernthemen der Bibel. Impulse und Ateliers mit Dr. Veronika Bachmann, Dr. des. Markus Lau, Andrea Moresino Zipper und dem BPA-Team.
Mo 25. Juni, 9.30–16.40 Uhr, Centrum 66, Zürich. Anmeldung bis 15. Juni: info@bibelwerk.ch

>>> Maria Magdalena
Bereits im letzten Newsletter verwiesen wir auf den neuen Film von Regisseur Garth Davis. Inzwischen sind wir davon überzeugt, dass dieser Film eine gute Brücke schlägt zu dieser Frau, die in Jesu Nachfolge stand, über die aber fast nichts historisch bekannt ist: Maria von Magdala (Wir empfehlen die englische Originalfassung mit Untertitel).
Die Bibelpastorale Arbeitsstelle hat für Interessierte, Lehrende und Veranstalter ein Dossier zusammengestellt.

>>> Verstörende Bilder – befreiende Texte (7. Ökumenisches Bibelseminar)
Zwischen «Fake News», «alternativen Wahrheiten» und Troll-Robotern im Internet sind Analyse und Orientierung gefragt. Deshalb lesen wir die Offenbarung/Apokalypse des Johannes aus dem Zweiten Testament neu. Offenbarung des Johannes (Anmeldung noch möglich: oeme@refbejuso.ch)
Mi 2.–Fr. 4. Mai, Reformiertes Kirchgemeindehaus Johannes, Bern

>>> Ausbildung in Bibliodrama-Leitung 2018-2020
Bibliodrama ist ein Instrument, der persönlichen Glaubenssuche Raum zu geben. Im Bibliodrama werden Menschen angesprochen auf das, was sie in der Tiefe bewegt und was sie trägt.
Leitung: Dr. Claudia Mennen, Dr. Nicolaas Derksen, Sabine Tscherner (Mitarbeit: Detlef Hecking, Urs Solèr, Peter Zürn).
Propstei Wislikofen, November 2018 – September 2020. Information: www.tbi-zh.ch

>>> Publikationen
Mit dem Kauf oder einem Abonnement unserer Publikationen unterstützen Sie nicht nur unsere Arbeit, sondern erhalten Lesestoff für viele persönlichen und beruflichen Lebenslagen. Die aktuellen Ausgaben:
70 Jahre Qumran (Welt und Umwelt der Bibel)
Kinderbibel – Kindertora – Kinderkoran (Bibel und Kirche)
Wie heisst Gott? (Bibel heute) Das ungekürzte interreligiöse Gespräch daraus können Sie auf unserer Homepage nachlesen.

Vielen Dank, dass Sie sich Zeit genommen haben für unseren Newsletter.
Gesegnete Wege wünschen
Eusenia Felides der-Wurm-zur-biblischen-Beseelung-der-Pastoral
und das Team der Bibelpastoralen Arbeitsstelle

Dienstag, 24. April 2018, 15:46