Wir bilden weiter

Andacht im Mai (Mettmenstetten 3. Mai)   

Mittwoch, 3. Mai 2017, 19:00 bis 20:00

Gedenken für eine aussergewöhnliche Frau

Typisch katholisch? Eine Heilige zu schmücken und das Bild, das traditionell von ihr vermittelt wird, zu feiern... Nicht so in dieser Maiandacht.

Diese Maiandacht steht am Ende einer Veranstaltungsreihe, in der sich Frauen am ökumenischen Bibelmorgen unter anderem mit den «Ahninnen» der Maria auseinandersetzten: Ruth, Rahab, Tamar und Batseba (Mt 1,1-17) – alles nicht-jüdische Frauen, die trotz ihrer bedrohten Existenz Zukunft für sich und andere ermöglichten.
Das biblische Bild, das die Evangelien von der Mutter Jesu entwerfen, ist sehr ambivalent. Viel wissen wir nicht von dieser Frau, die spirituell für viele Menschen eine so grosse Bedeutung bekam: als Fürsprecherin, als Gottesmutter, als Idol für gern gesehene Frauen-Rollen.

Die Kathollische Kirche Mettmenstetten lädt seit mehreren Jahren zum ökumenischen Bibelmorgen für Frauen ein, den seit Sommer 2015 Katja Wißmiller begleitete.
Diese Maiandacht ist offen für alle Interessierten. Frauen und Männer aller Konfession sind herzlich eingeladen.

 

Die Andacht findet statt am

3. Mai 2017 um 19.00 Uhr, Katholische Kirche St. Burkard, Rüteliweg 4, Mettmenstetten

Wer möchte, ist herzlich zum thematisch verwandten Bibelmorgen am 2. Mai von 9.10-11 Uhr eingeladen (Gemeindezentrum).

Dienstag, 11. April 2017, 08:22