Wir beraten

Der andere Blick auf Tiere   
Anzahl   

Bibel und Kirche 4/2016

«Der andere Blick auf Tiere» führt in zwei Welten. Einmal in die Welt der neuen Forschungen in den Geschichts- und Bibelwissenschaften. Dort zeichnet sich schon seit Jahrzehnten ein grosses Interesse an der Frage nach Tieren ab, die in Texten und Abbildungen der Menschheitsgeschichte vorkommen. Die Forschungen zeigen nicht nur spannende Ergebnisse über die Tierwelt in vergangenen Zeiten, sondern verändern auch den Blick auf die menschliche Geschichte.

Der «andere Blick» gilt aber vor allem der Bibel. Die Schlange im Garten Eden, die Rettung der Tierwelt in der Arche, Bileams Eselin, die Geistkraft Gottes als Taube, die Eselin und ihr Füllen, die Jesus beim Einzug in Jerusalem tragen, all diese Texte zeigen, dass Tiere in der Bibel und im Leben der Menschen in biblischer Zeit eine bedeutende Rolle spielen. Einerseits als Leben bedrohende Feinde, aber auch als Bilder und Zugänge im Umgang mit dem Göttlichen, als Gefährten, Last- oder Nutztiere im Alltag. Die biblischen Texte sprechen mit Respekt von Tieren und nehmen das Beziehungsgeflecht Mensch-Tier-Gott in den Blick. Die Beiträge in diesem Heft öffnen auch einen anderen Blick auf die Gesellschaft und der Frage ihres Umgangs mit Tieren in der heutigen Zeit.

Die Seite aus dem Schweizerischen Katholischen Bibelwerk stellt Menschen vor, die sich im SKB, dem Netzwerk biblisch interessierter Frauen und Männer, engagieren und informiert über eine Fülle von Veranstaltungen in den Regionen des Bibelwerks.

«Bibel und Kirche» ist hier erhältlich:
Bibelpastorale Arbeitsstelle SKB, Bederstrasse 76, 8002 Zürich, Tel. 044 205 99 60
info@bibelwerk.ch (Fr. 11.– zzgl. Versand). Abonnement (4 Ausgaben pro Jahr): Fr. 45.-

Dienstag, 13. Dezember 2016, 10:07

2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004