Wir bringen die Bibel ins Gespräch

Josef trifft Josef   
Anzahl   

Bibel und Kirche 1/2015

Verwechselt man Personen, so muss das nicht unbedingt peinlich sein. Ein solches Missverständnis kann durchaus zu neuen Erkenntnissen führen. Die beiden Personen besitzen vielleicht eine sehr grosse inhaltliche Schnittmenge, die bisher mehr geahnt als untersucht wurde. Eine solche produktive Personenverwechslung kommt auch immer wieder bei den beiden Josefsgestalten der Bibel vor.

Was von Bibelleserinnen und -lesern vielleicht erahnt wird, soll in diesem Heft von «Bibel und Kirche» aus unterschiedlichen Perspektiven näher untersucht und begründet werden. So legt der einleitende Beitrag mithilfe einer kanonischen Bibellektüre das textliche «Gewebe» zwischen dem alt- und dem neutestamentlichen Josef offen. Vor diesem Hintergrund werden die beiden Josefsgestalten in zwei weiteren Beiträgen im kanonischen Raum der Bibel näher charakterisiert und damit profiliert.

Eine solche Profilierung setzt sich dann auch in den beiden Beiträgen zu den alt- und neutestamentlichen Apokryphen fort. Inhaltliche «Leerstellen» werden nicht selten aus der Frömmigkeit heraus legendenhaft ausgefüllt. So erhält die jeweilige Josefsgestalt ganz neue Facetten.

Dass beide Josefsfiguren auch für Aktualisierungen offen sind, zeigen nicht nur drei weitere Beiträge zu «Versöhnung», «Migration» und «Männerbild», sondern auch der Zwischenruf.

Die beiden Josefsgestalten laden zu einer spannenden Lesereise ein. Nicht selten entdecken dabei die Leserinnen und Leser hinter dem einen Josef die Gestalt des anderen.

 

«Bibel und Kirche» ist erhältlich bei:

Bibelpastorale Arbeitsstelle SKB, Bederstrasse 76, 8002 Zürich, Tel. 044 205 99 60, Fax 086044 205 99 60, info@bibelwerk.ch (Fr. 11.– zzgl. Versand). Abonnement (4 Ausgaben pro Jahr): Fr. 45.-.

 

2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006