Aktuelles

Noah in Hollywood – Dossier zum Film   

Bild: www.warehouse1904.com/archives/1621

Noah für Erwachsene

Noah für Erwachsene. Artikel von Detlef Hecking und Peter Zürn im Pfarrblatt Schaffhausen und Thurgau. Lesen
Arche Noah für Erwachsene
: Beitrag von Peter Zürn im Biblioblog
Noah – Zweifler und moderner Held: Beitrag von Charles Martig in Kirche heute

Materialien vom Studientag am 29.3.:

Bibliolog zur Noahgeschichte – durchgeführt vor der Filmpremiere im Kino: Mehr

Die biblische Fluterzählung
Noah altorientalisch
Noah in Kinderbibeln

Zugänge zum Film von Nico Derksen, Pastoral-Theologe und Bibliodramaleiter

1. Eindrücke nach der Vorpremiere am Studientag Teil 1

2. Eindrücke nach der Vorpremiere am Studientag Teil 2

2. Bibliodramatische Zugänge zur Noah-Geschichte

Weitere Materiaiein zum Bibeltext und seinem altorientalischen Hintergrund

Bibel heute zum Thema «Sintflut»

  • mit drei Beiträgen, die die biblische Erzählung Gen 6,5-9,17 abschnittweise darstellen und interpretieren.
  • mit einem vergleich von Sintfluterzählungen in Mesopotamien und Israel (»Top-Thema des Alten Orients») inklusive des des Textes des «Flutberichts» aus dem Gilgamesch-Epos (Tafel XI)
  • mit einer Bibelarbeit in mehreren Einheiten
  • mit einem Beitrag über historische und naturwissenschaftliche Erklärungsversuche (»Gab es wirklich eine Sintflut?»)
  • mit einem Beitrag über das Aufgreifen des Flutmotivs im Neuen Testament und in der Liturgie
  • mit einem Beitrag zur jüdischen Auslegungs von Gen 6,9 – «Noah, ein Gerechter» und zu den sogenannten «Noachitischen Geboten»
  • mit einer Bildbetrachtung von Picassos «Friedenstaube» von 1958

Bestellen zum Preis von CHF 5.50 (plus Versandkosten) unter info@bibelwerk.ch oder zu kaufen am Studientag vom 29.3. für CHF 5.00

Bibelarbeit zur Sintflutgeschichte in Kinderbibeln: Bibel heute plus 170

Hintergrundmaterial dazu: Lesen

 

 

 

 

 

Materialien zum Film

Regie: Darren Aronofsky

mit Russell Crowe, Anthony Hopkins, Emma Watson, Jennifer Connelly u.a.
 
 
Seit April 2014 läuft eine Hollywood-Verfilmung der Noah-Geschichte in die Kinos der Schweiz. Damit wird ein uralter Menschheits-Stoff, der von den altorientalischen Sintflut-Mythen bis zu Mani Matter und darüber hinaus bereits unzählige (und sehr verschiedenartige) Rezeptionen erfahren hat, einmal mehr neu erzählt. Die Starbesetzung bei Regisseur & SchauspielerInnen dürfte dafür sorgen, dass diese Noah-Version ein breiteres Publikum erreicht als jede Version zuvor – Bibel & Koran ausgenommen…

Damit ist eine enorme Chance für Bibelpastoral, Erwachsenenbildung und Religionspädagogik verbunden. Der Noah-Stoff wird via Kinoplakat über Wochen und Monate hinweg in der Schweiz präsent sein. Der Film wird zur Auseinandersetzung mit einer der bekanntesten biblischen Figuren und mit zentralen Menschheitsthemen rund um Rettung und Vernichtung, Auserwählung, apokalyptische Katastrophen und Überleben anregen. Die Art und Weise wie der Film die Noah-Geschichte erzählt und interpretiert, ist ein Zugang für Erwachsene – jenseits der idyllischen Bilder von den Tieren auf der Arche, wie sie sich in Kinderbibeln und Spielzeugen finden.

Die Bibelpastorale Arbeitsstelle hat den Film in einer exklusiven Vorpremiere am 29.3. gesehen und die Eindrücke zusammen mit 40 TeilnehmerInnen an einem Studientag ausgetauscht und bearbeitet. Wir werden in diesem Dossier die Ergebnisse und Erkenntnisse des Studientages präsentieren und durch weitere Hintergrundmaterialen ergänzen. Ausserdem gibt es auf unserer Facebookseite (www.facebook.com/bibelwerk) die Gelegenheit, sich über die Erfahrungen mit dem Film auszutauschen. Dieser Austausch startete mit dem offiziellen Filmstart am 3.4.

«In Anlehnung an die biblische Geschichte der Rettung der Menschheit durch die Arche Noah entstand ein Action-Epos, das spannender, moderner und mitreissender nicht sein könnte.» so heisst es in den Presseunterlagen zum Film. Mehr lesen im Noah Presseheft

Zum Bau der Arche für den Film

Feature 1
Feature 2

Zur Figur des Noah

Noah ist im Film eine durchaus zwiespältige Figur mit Licht- und Schattenseiten. Das ist eine Stärke biblischer Figuren. Die Gebrochenheit der biblischen Biografien macht die Geschichten so lebenssatt und so verknüpfbar mit unseren eigenen Geschichten. Die biblischen Geschichten sind «gegenwartstauglich». Sie haben «menschliches Mass». Sie beschreiben Lebenskonflikte, die wir alle kennen und spielen uns exemplarisch typische Krisen, Krisenverschärfungen und Krisenlösungen vor.

Das zeigt Klaas Huizing anhand vieler biblischer Gestalten eindrücklich auf: Klaas Huizing, Eva, Noah & der David-Clan. Scham, Schuld und Verbrechen in der Bibel, Frankfurt a.M. 2012 – Buchbesprechung lesen

 

 

 

 

Noch «schlechter» weg kommt Noah im Comic «Archetyp» von Ralf König. Und bleibt uns trotzdem ganz nahe. Er ist so etwas wie der Fundamentalist in uns allen. Sehr vergnüglich zu lesen. Hier eine Leseprobe

 

 

 

Welt und Umwelt der biblischen Geschichte

Der Berg Ararat: Mehr Informationen zu diesem Ort in der Zeitschrift Welt und Umwelt der Bibel «Bedeutende Orte der Bibel»