Lectio Divina Psalmen. Lesungen zur Fastenzeit Lesejahr A

Im Katholischen Bibelwerk ist ein weiteres Heft mit Unterlagen zum Bibellesen in der Fastenzeit erschienen.

Die Psalmen der Fastenzeit stehen im Mittelpunkt des kommenden Lectio-Divina-Leseprojekts in der Fastenzeit 2014. Der Psalter ist ein «faszinierendes Lese- und Lebensbuch» (Erich Zenger). Viele Menschen kennen Psalmverse wie «Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts fehlen» (Ps 23,1), »Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen» (Ps 22, 2). Diese Psalmen werden u.a. in der kommenden Fastenzeit gelesen. Mit ihnen geht die Kirche ihren Weg auf Ostern zu und sucht den Weg des Messias Jesus immer besser zu verstehen. Durch ihre Emotionalität und ihre Direktheit sprechen die Psalmen aber auch unmittelbar in das Leben der Einzelnen und geben Hilfen für das eigene Klagen, Loben, Bitten und Danken in der Gegenwart des lebendigen Gottes. So scheinen die Psalmen die idealen Texte für das zu sein, was «Lectio Divina» eigentlich will: das Gespräch mit Gott suchen im wiederholenden Lesen und Meditieren der Heiligen Schrift  im Horizont des eigenen Lebens und Glaubens.

Das Heft enthält alles, was man zur Durchführung des Leseprojekts allein oder in Gruppen braucht: Hintergrundinformationen zur Form der Lectio Divina, zu den biblischen Texten, detaillierte Anleitungen für Gruppentreffen, Lese- und Arbeitsblätter zu den Texten als Kopiervorlage.

 

 »Psalmen. Lectio divina in der Fastenzeit» ist erhältlich bei:

Schweizerisches Katholisches Bibelwerk, Bederstrasse 76, 8002 Zürich, Tel. 044 205 99 60, Fax 086044 205 99 60, www.bibelwerk.ch/shop; E-Mail: info@bibelwerk.ch